Sammelband Thriller, Gran Canaria Thriller, Ich sage nichts ist dein Besitz
Sammelband: Sie sind nichts wert, Tu, was ich dir sage, Du bist mein Besitz

Sie sind nichts wert: 

 

Ihre Kräfte schwanden, je mehr sie sich wehrte. Sie kämpfte nicht nur gegen ihn, sondern auch gegen ihren Körper, der schwerer und schwerer wurde.

 

WO IST KATHARINA?

 

Katharina möchte mit ihrer besten Freundin einen entspannten Urlaub auf Gran Canaria verbringen. Bei einem Ausflug in die Berge mit zwei jungen Männern verschwindet sie spurlos.

Inspektor Carlos Muñoz Díaz, leitender Beamter vor Ort, erhält durch ein Ermittlerteam aus Deutschland Unterstützung. Doch bereits kurz darauf überschlagen sich die Ereignisse: Katharinas Freunde verstricken sich in Widersprüche, eine düstere Spur führt bis zurück in die Kindertage der jungen Frau, und an den Dünenstränden von Maspalomas findet man eine weibliche Leiche.

 

Tu, was ich dir sage:

 

Ich liebte diesen Moment, in dem ich mein Werk endlich bewundern konnte. Man könnte fast sagen, da ging mir einer ab.

 

Als ein Toter auf dem Parkplatz des Zoos Palmitos Park auf Gran Canaria gefunden wird, ist es vorbei mit der ungetrübten Urlaubsidylle. Die Polizei kommt zu der Erkenntnis, dass es sich um einen Selbstmord handelt. Der Tote galt bereits sieben Jahre als vermisst. Warum taucht er ausgerechnet jetzt auf? Und wo war er die ganze Zeit?

Tage später verschwindet der deutsche Urlauber Leo spurlos aus einer Diskothek in Playa del Inglés.

Inspektor Carlos Muñoz Díaz ermittelt, doch bald entwickelt sich der Fall für ihn zu einer persönlichen Tragödie.

Stück für Stück offenbart sich ein Abgrund unmenschlicher Abscheulichkeit.

 

Du bist mein Besitz

 

Er drehte sich um und hielt die Luft an. Atmete dann erleichtert aus, als er sah, dass ihnen niemand folgte. Verdammte Scheiße! In was bin ich da wieder hineingeraten?

 

In einer Gasse in Playa del Inglés stirbt Svens Ex-Freundin Dörte in seinen Armen an einer Stichverletzung. Sven flieht Hals über Kopf, da er befürchtet, man könne ihm aufgrund seiner düsteren Vergangenheit die Schuld an Dörtes Tod geben.

Die Prostituierte Aurelia, die in einem Bordell gegen ihren Willen festgehalten wird, vermisst ihre Freundin Malia, die seit Tagen verschwunden ist. Sie begibt sich auf eine gefährliche Suche.

Kurz darauf tauchen zwei weitere Leichen auf. Handelt es sich dabei um die Verbrechen eines Serientäters? Hat Sven doch etwas damit zu tun? Und wo hält er sich versteckt?

Inspektor Carlos Muñoz Díaz ermittelt bereits in seinem dritten Fall mit seinem Kollegen Cristiano und seiner Verlobten Sarah.

 

Leserstimmen (Auszug aus den Einzelbänden):

- Der flüssig-leichte Schreibstil und die sehr gut dargestellten Charaktere haben mich die Geschichte in einem Rutsch lesen lassen. -

- Drea schafft es das Kopfkino an zuschmeißen (auch wenn das an ein oder anderer Stelle nicht von Vorteil ist und manches dadurch noch grausamer erscheinen lässt). -

- Ich mag es, wie sie mit den Emotionen der Leser spielt und habe dieses Buch daher regelrecht verschlungen. -